Lehre für Maturanten/-innen

Jeder Lehrberuf kann grundsätzlich auch von Maturanten/-innen ergriffen werden. Die Lehre ist eine stark praxisorientierte Berufsausbildung und erfolgt in einem dualen Ausbildungssystem.

Ausbildungsdauer

  • Je nach Lehrberuf beträgt die Ausbildungszeit 2 bis 4 Jahre.
  • Maturanten/-innen können Lehrberufe, deren normale Lehrzeit mindestens 3 Jahre beträgt, in einer um 1 Jahr kürzeren, komprimierteren Lehrausbildung erlernen, sofern beide Vertragspartner/-innen – Lehrling und Lehrberechtigte/-r – mit der verkürzten Lehrzeit einverstanden sind.
    Es kann ebenso zu einer Verkürzung der Lehrzeit kommen, wenn bereits berufsspezifische Kenntnisse in einschlägigen schulischen Ausbildungen oder in verwandten Lehrberufen erworben wurden.
  • Die Lehrzeit schließt mit einer Lehrabschlussprüfung (LAP) ab, die sich aus einer praktischen und einer theoretischen Prüfung zusammensetzt.
  • Die Absolventen/-innen sind berechtigt die dem Lehrberuf entsprechende Berufsbezeichnung zu tragen.

Finanzielles

Die Ausbildung ist kostenlos. Lehrlinge haben im Rahmen des Lehrverhältnisses Anspruch auf eine Lehrlingsentschädigung. Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ist im jeweiligen Kollektivvertrag festgelegt und steigt mit jedem Lehrjahr. Bei einer "verkürzten Lehrzeit" erhalten Maturanten/-innen vom ersten Tag des Lehrverhältnisses an die für den betreffenden Beruf vorgesehene Lehrlingsentschädigung des jeweiligen Lehrjahres.

  • © 2018 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum