AK-Wissenschaftspreis

Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich vergibt jährlich einen Wissenschaftspreis für wissenschaftliche Arbeiten und Untersuchungen, die der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitnehmer/-innen dienen.

Wer kann sich um den Preis bewerben?

Der Wissenschaftspreis richtet sich an junge Wissenschafter/-innen.

Für Professoren/-innen an Universitäten und Fachhochschulen ist eine Bewerbung nicht möglich. Bachelorarbeiten sowie über Forschungsaufträge finanzierte Arbeiten können nicht angenommen werden. Die Einreichung von geförderten Arbeiten ist zulässig.

Preisvergabekriterien

  • Die Übereinstimmung der Arbeit mit den Zielsetzungen des Preises, der ausgeschriebenen Forschungsfrage und die Bezugnahme auf österreichische Verhältnisse. 
  • Die Übereinstimmung mit der Grundhaltung der Arbeiterkammer.
  • Die wissenschaftliche Qualität. 
  • Der praktische Wert für die Tätigkeit der Interessenvertretungen der Arbeitnehmer/-innen.

Preisgeld

Das Preisgeld beträgt insgesamt 9.000 Euro.

Diese Summe wird auf 3 Preisträger/-innen aufgeteilt. Über die Vergabe und Höhe des jeweiligen Preisgeldes entscheidet die Jury.

Die Jury

  • Univ.Prof. Dr. Helmut Konrad (Universität Graz)
  • Univ.Prof. Dr. Elias Felten (Universität Linz)
  • Univ.Prof. Dr. Johann Bacher (Universität Linz)
  • Univ.Prof.in Dr.in Susanne Pernicka (Universtität Linz)
  • Univ.Prof.in Dr.in Doris Weichselbaumer (Universität Linz)
  • Dr. Markus Marterbauer (Arbeiterkammer Wien)
  • Mag. Dieter Daume (Arbeiterkammer Linz)
  • Experten/-innen werden zum jeweils ausgeschriebenen Thema in die Jury kooptiert

Welche Unterlagen sind für eine Einreichung erforderlich?

  • Bewerbungsschreiben 
  • Lebenslauf 
  • die Arbeit  
  • Kurzfassung der Arbeit

Sämtliche Unterlagen sind digital und 1 gedrucktes Exemplar der Arbeit ist postalisch zu übermitteln. Die Arbeiten können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Wissenschafts­preis 2019

Thema "Gemeinsam statt einsam: Warum wir den Sozial­staat brauchen!"

Ausschreibung (0,6 MB) 
Forschungsfrage (0,4 MB)

Fertig­stellung der Arbeit 2018/2019

EINREICHFRIST: 28.06.2019 

Wissenschafts­preis 2020

Thema "Öffentliches Gesundheits­wesen und Langzeit­pflege vor großen Heraus­forderungen"

Ausschreibung (0,2 MB)
Forschungsfrage (0,4 MB)

Fertig­stellung der Arbeit 2019/2020

EINREICHFRIST: 30.06.2020

Jetzt bewerben

Kontakt

Kontakt

Wissenschafts- und Forschungsmanagement
Nicole Bello-Rauchwarter
TEL: +43 50 6906 5534
E-MAIL: wfm@akooe.at

Wissenschafts­preis 2019

Thema "Gemeinsam statt einsam: Warum wir den Sozial­staat brauchen!"

Ausschreibung (0,6 MB) 
Forschungsfrage (0,4 MB)

Fertig­stellung der Arbeit 2018/2019

EINREICHFRIST: 28.06.2019 

Wissenschafts­preis 2020

Thema "Öffentliches Gesundheits­wesen und Langzeit­pflege vor großen Heraus­forderungen"

Ausschreibung (0,2 MB)
Forschungsfrage (0,4 MB)

Fertig­stellung der Arbeit 2019/2020

EINREICHFRIST: 30.06.2020

Jetzt bewerben

Das könnte Sie auch interessieren

Erwachsenenbildung © Andres Rodriguez, Fotolia.com

AK Förderprogramm für Studierende

Sie suchen ein Thema für Ihre Diplomarbeit, Dissertation oder Masterarbeit? Wählen Sie aus dem mit bis zu 1.100 Euro geförderten Themenangebot.

Junger Mann in Anzug mit Mappe © kieferpix , stock.adobe.com

Anerkennungspreis für Bachelor-Arbeiten

Die AK vergibt jedes Jahr einen Anerkennungs­preis für Bachelor-Arbeiten in Höhe von insgesamt 2.000 Euro. 10 Arbeiten werden ausgezeichnet.

  • © 2019 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum