30.03.2020

Weiterbildung, Studium, Lehre in der Corona-Krise 

Die Bildungsexperten/-innen der Arbeiterkammer haben die wichtigsten Fragen rund um Bildung und Corona für Sie zusammengefasst. Die FAQs werden laufend aktualisiert.

Hinweis

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Bildungsberatung:
TEL:       +43 50 6906 1601
E-Mail:  bildungsinfo@akooe.at
Online: ooe.arbeiterkammer.at/bildungsberatung-online

Erwachsenenbildung und Corona

Wie geht es weiter mit der Bildungskarenz? 
Bekomme ich auch jetzt Weiterbildungsgeld, obwohl meine Kurse nicht stattfinden?

Alle Personen, die schon in Bildungskarenz sind und derzeit keine Kurse besuchen können, erhalten bis auf weiteres das Weiterbildungsgeld.
Bei bereits vereinbarter, aber noch nicht angetretener Bildungskarenz können Sie in Bildungskarenz gehen, wenn Ihr Dienstverhältnis in der derzeitigen Lage weiterhin aufrecht ist. Beantragen Sie die Bildungskarenz elektronisch über das e-AMS-Konto. Erforderlich ist, dass Sie gleich auch die Anmeldebestätigungen der gebuchten (und inzwischen abgesagten) Kurse anfügen.

Ich bin Pflegeassistentin und seit 1. Februar in Bildungskarenz. Im Einvernehmen mit meinem Arbeitgeber habe ich diese Bildungskarenz jetzt vorzeitig abgebrochen und zwar vor Ablauf der Mindestdauer von 2 Monaten. Muss ich das bisher vom AMS erhaltene Weiterbildungsgeld zurückzahlen?

Nein. Das AMS sieht von der Rückforderung ab, wenn die Bildungskarenz auf Grund der Corona-Krise vor Ablauf der Mindestdauer von 2 Monaten beendet wurde.

Kann Bildungsteilzeit und Kurzarbeit kombiniert werden? 

Eine Kombination von Bildungsteilzeitgeld und Kurzarbeit ist nur dann möglich, wenn zu Beginn der Kurzarbeit bereits eine laufende Bildungsteilzeit bestanden hat, da auch in Bildungsteilzeit befindliche Arbeitnehmer/-innen nicht von der Kurzarbeit ausgeschlossen werden sollen. Weiterhin gilt eine Mindestarbeitszeit von 10 Wochenstunden für den Bezug des Bildungsteilzeitgeldes.

Wie geht es mit meinem Fachkräftestipendium weiter, da ich zurzeit ja keine Ausbildung besuchen kann?

Auch ein begonnenes Fachkräftestipendium wird weiter gezahlt, obwohl eine Ausbildung aktuell nicht besucht werden kann.

Bekomme ich meine Kurskosten refundiert, weil der Kurs abgebrochen oder abgesagt wurde?

Die Einrichtungen der Erwachsenenbildung arbeiten an einer bundeseinheitlichen Lösung in Hinsicht auf Kulanz und Rückzahlung. 

Bei den großen Bildungseinrichtungen in Oberösterreich sieht die Lage zurzeit so aus:

  • Volkshochschule Oberösterreich (VHS)
    • Entfallene Kurstermine werden nach Möglichkeit nachgeholt. Sobald der Kursbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird sich die VHS OÖ bei Ihnen melden. 
    • Aktuelle Infos finden Sie auch laufend auf der Homepage: www.vhsooe.at beziehunhsweise auf www.facebook.com/vhsooe.at.
    • Die finanzielle Rückabwicklung wird so schnell wie möglich erledigt. Durch Kursausfälle wird den Kunden/-innen kein finanzieller Nachteil entstehen.

  • Berufsförderungsinstitut Oberösterreich (BFI)
    • Falls die Kunden/innen wünschen - also auf freiwilliger Basis - werden derzeit in laufenden längeren Lehrgängen (z.B.. BRP, SBP, Buchhaltung, ...) ausgewählte  Kursteile zur Wissensvertiefung mit digitaler Lernbegleitung (MS Teams, Office 365, e-BFI (Moodle), Zoom, Adobe Connect) fortgeführt und nicht ausgesetzt. Diese Regelung gilt vorerst bis Ostern. 
    • Bereits einbezahlte Kursgebühren bei Kursen, die wegen Covid-19 nicht zum geplanten Zeitpunkt zur Umsetzung gekommen sind, werden nach Ostern rückerstattet. Zuvor wird der Kundin/dem Kunden ein neuer Kurs mit neuen Terminen zu denselben Konditionen angeboten, um auch die Möglichkeit zur Umbuchung zu geben. 

  • Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI)
    • Kurspreise für abgesagte Kurse werden retourniert.
    • Bezüglich Kursunterbrechungen werden die Kunden vom WIFI informiert, sobald absehbar ist, ob und wann der Kurs weitergeführt wird.

Werden Zeiten der Kurzarbeit auf die geforderten 4 Jahre arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigung als Voraussetzung für den Bezug eines Fachkräftestipendiums angerechnet?

Ja. Zeiten der Kurzarbeit sind arbeitslosenversicherungspflichtige Zeiten und werden angerechnet.

Lehrlinge und Corona

Was gilt für Lehrlinge bei Schließung der Berufsschule?

Im Zusammenhang mit Schulschließungen wurde vom Bildungsministerium ausdrücklich kommuniziert, dass die ausgefallene Berufsschulzeit nicht im Lehrbetrieb einzuarbeiten ist. 

Der ausgefallene Unterricht in der Schule findet stattdessen „in Form eines eigenverantwortlichen Lern- und Arbeitsprozesses der Lehrlinge von zu Hause aus statt, der durch die Lehrkräfte unter Nutzung unterschiedlicher Medien begleitet wird.“ Das bedeutet: Lehrlinge bearbeiten Arbeitsaufträge und festigen und vertiefen bereits erworbene Lerninhalte zu Hause und sind für diese Zeit – wie üblicherweise bei Schulbesuch – freizustellen.

Achtung: Das Unterrichtsministerium hat eine Liste an Lehrberufen erstellt, die aus öffentlichem Interesse schulfrei erklärt wurden. Für diese Lehrlinge besteht eine (eingeschränkte - kein Verkauf in einigen Berufen) Arbeitspflicht. Dies gilt von Montag, 23. März 2020 bis inklusive Freitag, 3. April 2020:

Lehrberufe

Einzelhandel mit den Schwerpunkten:

  • Lebensmittel
  • Feinkostfachverkauf
  • Parfümerie
  • Telekomminikation
Drogist/-in
E-Commerce-Kaufmann/ E-Commerce-Kauffrau
Betriebslogistikkaufmann/-frau
Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz
Großhandelskaufmann/-frau
Medizinproduktekaufmann/-frau
Applikationsentwicklung - Coding
Fleischverarbeitung
Fleischverkauf
Bäcker
Backtechnologie

Lehrberuf Verfahrenstechnik für die Getreidewirtschaft mit den Schwerpunkten:

  • Getreidemüller
  • Futtermittelherstellung
Lebensmitteltechnologie
Pharmatechnologie
Bankkaufmann/-frau
und alle Doppellehren zu diesen Lehrberufen

Achtung: Lehrlinge die schulfrei gestellt wurden, haben sich in den Lehrbetrieben zu melden und arbeitsbereit zu erklären. Es sind in der Zeit keine Arbeitsaufträge der Berufsschule zu bearbeiten. Sollte der Betrieb auf die Arbeitsleistung verzichten, besteht weiterhin Anspruch auf Entgelt. 
Lehrlinge im Lehrberuf Einzelhandel – Allgemeiner Einzelhandel sind nicht vom Unterricht befreit!

Dürfen Lehrlinge in die Kurzarbeit einbezogen werden?

Lehrlinge können in die Kurzarbeit einbezogen werden. In dieser Zeit erhalten sie 100 Prozent des bisherigen Nettoentgelts.

Können Lehrlinge „arbeitsfrei“ gestellt werden?

Grundsätzlich haben Lehrlinge das Recht auf Beschäftigung im Betrieb. Sie können nicht wie andere Arbeitnehmer/-innen freigestellt werden. Zudem gibt es die Ausbildungspflicht unter 18 Jahren. 

Was passiert, wenn Lehrlinge nach Hause geschickt werden?

Sie haben weiterhin Anspruch auf Entgelt. Die Lehrlinge haben sich arbeitsbereit zu halten und nach Aufforderung wieder in die Arbeit zu kommen.

Schule: Tipps für Eltern und Schüler/-innen

Seit 16. März ist der reguläre Schulbetrieb für alle Schüler/-innen bis nach Ostern ausgesetzt. Schulen sind für die Betreuung von Kindern, deren Eltern in sogenannten systemkritischen Berufen tätig sind und für Alleinerzieher/-innen geöffnet. Es wird kein neuer Stoff unterrichtet.

Haben meine Kinder jetzt Ferien?

Nein. Schulen müssen Übungsmaterialien zur Verfügung stellen, die während dieser Zeit bearbeitet werden müssen. Die Arbeitsmaterialien müssen digital und in ausgedruckter Form zur Verfügung gestellt werden.

Wir haben hier 10 Tipps für den "Heimunterricht" zusammengestellt.

Wie kommen die Noten für dieses Jahr zustande?

Die Arbeitsmaterialien fließen in die Beurteilung ein – wir empfehlen unbedingt Kontakt zu ihrer Schule zu halten! 

Ob Schularbeiten nachgeholt werden, entscheidet die jeweilige Schule. Wenn es nicht möglich ist, die Schularbeiten nachzuholen besteht keine gesetzliche Verpflichtung dazu. 

Findet die Zentralmatura statt?

Die Zentralmatura wird aufgrund der aktuellen Situation auf 19. Mai 2020 verschoben.

Ich besuche die 4. Klasse HTL und muss vor der fünften Klasse ein Pflichtpraktikum nachweisen. Was ist, wenn ich in „Corona-Zeiten“ dieses Praktikum vielleicht nicht antreten kann oder wenn ich überhaupt keine Zusage für einen Praktikumsplatz habe?

Grundsätzlich ist die Absolvierung des lehrplanmäßig fixierten Pflichtpraktikums vor Eintritt in die Maturaklasse vorgesehen. Wenn weder eine Verschiebung noch eine zeitgerechte Absolvierung möglich ist, ist die Schulleitung erster Ansprechpartner. Diese ist rechtzeitig, also noch vor Ende des aktuellen Schuljahrs (VOR Eintritt in die Maturaklasse!) zu informieren und es ist nachzuweisen, dass der Schüler/die Schülerin sich ernsthaft und rechtzeitig um einen Praktikumsplatz bemüht hat (Nachweis von Bewerbungen, Absagen der Betriebe…). Die Schulleitung kann unter den genannten Voraussetzung die Absolvierung eines Pflichtpraktikums nachsehen. (Zur Anwendung kommt § 11 Absatz 10 Schulunterrichtsgesetz (SchUG)).

Studium: Tipps für Studierende

Was passiert momentan an den Österreichischen Universitäten und Fachhochschulen?

Derzeit sind die Gebäude aller Universitäten für Studierende gesperrt. Informieren Sie sich auf der Homepage Ihrer Universität über die jeweiligen Maßnahmen und Optionen (Digitale Bibliothek, Distance Learning, etc.)

Was passiert, wenn ich auf Grund von Verschiebungen von Lehrveranstaltungen die erforderlichen ECTS-Punkte für Stipendien / Zuschüsse nicht erreiche?

  • Studienförderung:
    Wenn nachgewiesen ist, dass der Entfall von Lehrveranstaltungen oder Prüfungen aufgrund von Maßnahmen gegen COVID-19 erfolgte, ist eine Verlängerung der Anspruchsdauer auf Studienbeihilfe durch Bescheid der Studienbeihilfenbehörde möglich.

  • Familienbeihilfe:
    Auch hier besteht laut Ministerium die Möglichkeit einer Verlängerung.

Wie werden abgesagte Lehrveranstaltungen nachgeholt / kompensiert?

Lehrveranstaltungen sollen wenn möglich über Fernlehre („distance learning“) ersetzt werden. Auch hier gilt, mit der LVA-Leitung oder der Universität Kontakt zu halten. 

Wie sieht es mit den Aufnahmeprüfungsterminen für das kommende Wintersemester aus? Werden diese verlegt?

Derzeit ist noch nicht abzusehen, ob Termine verschoben werden müssen. 

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf das Studien-Abschluss-Stipendium (SAS) aus? Verlängert sich der Bezugszeitraum und der Zeitraum, innerhalb dessen der Abschluss nachgewiesen werden muss, wenn sich der Abschluss durch Corona verzögert? (Ausschluss der Rückzahlungsverpflichtung)?

Die Förderdauer kann nicht verlängert werden, sehr wohl aber die Frist für den Nachweis des Abschlusses – jedenfalls um 6 Monate als Folge der Corona-Krise.

Ist es möglich jetzt Studienbeihilfe zu beziehen, wenn Eltern im Zuge der Corona-Krise arbeitslos geworden sind? 

Anspruch auf Studienbeihilfe besteht, wenn ein guter Studienerfolg vorliegt und das laufende Einkommen der Eltern zu gering ist, um den studierenden Kindern den angemessenen Unterhalt für die Finanzierung des Studiums zu leisten.

Da immer das Jahreseinkommen der Eltern berücksichtigt wird, ist eine vorübergehende Arbeitslosigkeit kein Grund für Studienbeihilfe, wenn bisher keine gewährt wurde. Erst bei längerdauernder Arbeitslosigkeit kann deshalb Studienbeihilfe gewährt werden. Liegt im Herbst 2020 eine ab dem Frühjahr andauernde Arbeitslosigkeit weiter vor, dann ist ein Antrag im Wintersemester 2020 zu empfehlen.

Was passiert, wenn sich die Studienzeit aufgrund der Maßnahmen gegen Corona verlängert und deswegen Studiengebühren für ein weiteres Semester anfallen würden?

Die Universitäten und Hochschulen haben grundsätzlich selbst die Möglichkeit, Studiengebühren zu erlassen. Dies gilt natürlich insbesondere für diesbezügliche Härtefälle.

Wie wirkt sich eine Reduktion des Einkommens der Eltern (etwa aufgrund von Kündigung im Zuge der Corona-Krise) auf die Höhe der Studienbeihilfe aus?

Eine vorübergehende Arbeitslosigkeit erhöht den Anspruch auf Studienbeihilfe nicht. Entscheidend ist immer das Jahreseinkommen der Eltern. Ein Antrag auf Neuberechnung im Herbst 2020 wäre nur dann zu empfehlen, wenn die Arbeitslosigkeit bis dahin andauert.

Ich erhalte ein Stipendium für Selbsterhalter/-innen und bin parallel berufstätig. Mein Arbeitsverhältnis wurde jetzt gekündigt; im Mai kann ich dann voraussichtlich wieder zu arbeiten beginnen. Hat der Bezug von Arbeitslosengeld Auswirkungen auf mein Stipendium?

Nein, sofern Sie als Stipendienbezieherin die jährliche Zuverdienstgrenze von 10.000 Euro nicht überschreiten, hat das keine Auswirkung.

Zivildienst und Studium

Was haben ehemalige Zivildiener, die derzeit studieren und einberufen werden, zu beachten?

Die Ableistung eines Zivildienstes berechtigt zu einer Beurlaubung vom Studium. Im Fall der Corona-Krise liegt ein unvorhergesehenes Ereignis vor. Eine Beurlaubung kann noch bis 30. April beantragt werden. Allerdings wirkt die Beurlaubung für das ganze Semester, sodass während der Beurlaubung auch keine Prüfungen abgelegt werden können.

Welche Auswirkungen hat eine freiwillige Meldung zum außerordentlichen Zivildienst auf die Studienbeihilfe? Wie wirkt sich die Entschädigung für den Zivildienst auf die Zuverdienstgrenze aus? Wenn dadurch eine Verlängerung des Studiums entsteht, wie sieht es mit den Studienbeiträgen aus, wenn man beitragspflichtig ist?

Grundsätzlich ruht der Anspruch auf Studienbeihilfe für die Monate, in denen mehr als 2 Wochen Zivildienst geleistet wird. Das bedeutet: Wer ab sofort bis Ostern ao. Zivildienst leistet, verliert nichts, weil es sowohl im März als auch im April weniger als 2 Wochen sind; wenn er im April länger als 2 Wochen außerordentlichen Zivildienst leistet, muss die Studienbeihilfe für den Monat April eingestellt beziehungsweise rückgefordert werden.

Die Anspruchsdauer verlängert sich automatisch um 1 Semester, wenn mindestens 6 Monate Zivildienst geleistet wird (auch außerordentlicher Zivildienst). Kann der erforderliche Studienerfolg aufgrund der Ableistung von Zivildienst nicht erbracht werden, kann dies als wichtiger Grund anerkannt werden. Gegebenenfalls ist auch eine Studienunterstützung möglich. Die Entschädigung für den Zivildienst wird beim Einkommen des Studierenden nicht berücksichtigt.

Die Universitäten und Hochschulen haben grundsätzlich die Möglichkeit, Tatbestände für den Erlass des Studienbeitrags festzulegen. Dies gilt natürlich insbesondere für diesbezügliche Härtefälle.

Kontakt

Kontakt

AK Bildungsberatung in OÖ
TEL: +43 50 6906 1601
E-MAIL: bildungsinfo@akooe.at
... mehr
  • © 2020 AK Oberösterreich | Volksgartenstrasse 40 4020 Linz, +43 50 6906 0

  • Datenschutz
  • Impressum